Angebote zu "Reich" (8 Treffer)

Regionalbanken im Dritten Reich als eBook Downl...
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(34,95 € / in stock)

Regionalbanken im Dritten Reich:Bayerische Hypotheken- und Wechsel-Bank Bayerische Vereinsbank Vereinsbank in Hamburg Bayerische Staatsbank 1933 bis 1945 Horst Möller

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Regionalbanken im Dritten Reich als Buch von Ho...
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Regionalbanken im Dritten Reich:Bayerische Hypotheken- und Wechsel-Bank Bayerische Vereinsbank Vereinsbank in Hamburg Bayerische Staatsbank 1933 bis 1945 Horst Möller

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Möller, Horst: Regionalbanken im Dritten Reich ...
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.09.2015Medium: BuchEinband: GebundenTitel: Regionalbanken im Dritten ReichTitelzusatz: Bayerische Hypotheken- und Wechsel-Bank, Bayerische Vereinsbank, Vereinsbank in Hamburg, Bayerische Staatsbank 1933 bis 1945Uebersetzungstitel

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 12.10.2019
Zum Angebot
Hilfe, ich bin reich!, Hörbuch, Digital, 1, 522min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Anderthalb Millionen auf einen Schlag! Gerade hat Molly noch herum fantasiert, was man mit einem Lottogewinn alles anstellen kann und jetzt ist ihr Traum Wirklichkeit. Sie ist völlig aus dem Häuschen, aber vorsichtshalber beschließt Molly, ihren Gewinn vorerst geheim zu halten. Doch das ist nicht so einfach, denn ein paar Wünsche hätte sie schon, und ihren Eltern würde sie auch gerne bei der Hypothek unter die Arme greifen. Die staunen nicht schlecht, als ein Schreiben ihrer Bank eintrifft, das ihnen anlässlich eines Jubiläums sämtliche Schulden erlassen werden. Dumm nur, dass Mollys Mutter nichts für sich behalten kann. Und wie soll Molly ihren Freundinnen erklären, woher die neuen Klamotten stammen, oder das schicke Cabrio? Und damit fangen ihre Probleme erst so richtig an... Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Irina von Bentheim. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/adko/000529/bk_adko_000529_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Noah! / Noah! Bd.1
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die künstlerisch begabte Noa wächst bei dem älteren Ehepaar Yukihira auf, das Apartments an Schüler und Studenten vermietet. Als sie an die Elite-Highschool St. Linière kommt, macht sie gleich bei der Feier zu Schuljahresbeginn die Bekanntschaft von ReiAso, dem Vorsitzenden des Schülerrates: Vor aller Augen bittet sie, ihn malen zu dürfen. Doch nicht nur das, als kurz darauf das Heim der Yukihiras niederbrennt und die Familie nicht genug Geld aufbringen kann, um die Hypothek auf die Apartments zurückzuzahlen, kauft der reiche Aso sie kurzerhand! Noa ist zwar erleichtert, doch Aso ist ihr ein Rätsel ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Family Guy - Das große Los
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Griffins sind knapp bei Kasse. Da scheint Peter der Lotterie-Jackpot eine willkommene Gelegenheit zu sein, der Familie eine Finanzspritze zu verpassen. Er nimmt eine Hypothek auf das Haus auf und kauft 200.000 Lose. Tatsächlich ist das Gewinnerlos dabei. Nun ist die Familie reich - doch wofür soll sie das Geld ausgeben? Peter wird übermütig, kündigt seinen Job und beschließt, in ein ominöses Projekt von Quagmire zu investieren: eine Penis-Vergrößerungs-Pille.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Buch - Die Weimarer Republik
14,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die erste deutsche Republik, 1918 nach dem Ende des Ersten Weltkrieges ausgerufen, stand von Beginn an unter keinem guten Stern. Die Erfahrung der Niederlage und die harten Bestimmungen des Versailler Friedensvertrages waren eine schwere Hypothek. Links- wie rechtsradikale Strömungen untergruben das Vertrauen in den demokratischen Staat ebenso wie Inflation und Arbeitslosigkeit. Anschaulich schildert Horst Möller Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur der Weimarer Republik. Er zeigt, dass die Erwartungen an den neuen Staat wohl zu hochgesteckt waren, die junge Demokratie jedoch erheblich mehr leistete, als unter den extremen Bedingungen der Zeit zu erwarten war. Für die Neuveröffentlichung wurde dieses Standardwerk komplett überarbeitet, deutlich erweitert und spiegelt den aktuellen Stand der Forschung wider.Das ThemaI. Zwei Reichspräsidenten - Chance und ScheiternFriedrich Ebert - Sozialdemokrat in Kaiserreich, Revolution und RepublikPaul von Hindenburg - Feldmarschall der Monarchie, Präsident der RepublikII. Reichskanzler und Außenminister 1923 - 1929Gustav Stresemann und der Vernunftrepublikanismus in der Weimarer RepublikIII. Entstehung und Bewährungsproben der Weimarer Republik 1919 - 1930Die Bürger wählen, aber die Revolution geht weiterParteien im WandelDie Nationalversammlung und ihr Werk 1919/20Krisenjahre der Republik : 1920 - 1923/24Das beste Jahrfünft : 1924 - 1929Gustav Stresemanns Außenpolitik : Verständigung und Interessenwahrung´´ Die Staatsgewalt geht vom Volk aus, aber wo geht sie hin ? ´´ Verfassungsordnung in der Praxis 1920 - 1930IV. Krisensymptome und Auflösung der Weimarer RepublikDemokratische Republik oder was sonst ?Gesellschaft im WandelKultur, Gesellschaft und Politik in der Weimarer RepublikIntellektuelle und Politik während der Weimarer RepublikDas Ende der Weimarer Demokratie und die nationalsozialistische Revolution von 1933/1934Nachbemerkung zur NeuausgabeQuellen und LiteraturZeittafelDie wichtigsten Minister in den Regierungen der Weimarer RepublikWahlen im Reich 1919 - 1933Arbeitslosigkeit 1919 - 1933PersonenregisterMöller, HorstHorst Möller, Professor Dr. phil., geboren 1943 in Breslau, gilt als einer der führenden Historiker in Deutschland. Fast zwei Jahrzehnte leitete er das Institut für Zeitgeschichte München-Berlin. Zu seinen wichtigsten Veröffentlichungen zählen »Fürstenstaat oder Bürgernation. Deutschland 1763 - 1815«, »Europa zwischen den Weltkriegen« und »Franz Josef Strauß. Herrscher und Rebell«.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Segen und Fluch des Geldes in der Geschichte de...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Fritz Schwarz Hauptwerk über die Geschichte des Geldes. Aus der Geschichte können wir lernen, dass der Aufstieg von Hochkulturen meist unmittelbar mit der Benutzung von Zahlungsmitteln zusammenhängt. So resultiert auch der Niedergang einer Kultur meist aus Fehlentwicklungen bei der Geld-Benutzung. Geld sollte ein Tauschmittel sein, es kann nicht ´´arbeiten´´ und Zinserträge bringen, ohne dass dies nachhaltig schädigende Auswirkungen auf die Volkswirtschaft hat. In Zeiten der Globalisierung haben wir eine Weltwirtschaft, die die Auswirkungen von Fehlentwicklungen auf dem Finanzmarkt auch global spürbar werden lässt. Heute sind nicht nur einzelne Volkswirtschaften bedroht, sondern die Weltwirtschaft droht zusammenzubrechen und die Menschheit als solche ist in Ihrer Hochkultur bedroht. Eine Rückkehr zur Tauschwirtschaft ist kein Ausweg - auch das wird in dem vorliegenden Buch klar. Der Zins ist nicht die Wurzel allen, aber dennoch vielen Übels. Hypotheken und die Tatsache des Bodeneigentums spielen eine wichtige Rolle. Lernen Sie mithilfe dieses Buches die Zusammenhänge zwischen Finanzwirtschaft, Zinsen, Hypotheken sowie Kapital- und Warenströmen mit der Volkswirtschaft verstehen. Fritz Schwarz Hauptwerk über die Geschichte des Geldes. Aus der Geschichte können wir lernen, dass der Aufstieg von Hochkulturen meist unmittelbar mit der Benutzung von Zahlungsmitteln zusammenhängt. So resultiert auch der Niedergang einer Kultur meist aus Fehlentwicklungen bei der Geld-Benutzung. Geld sollte ein Tauschmittel sein, es kann nicht ´´arbeiten´´ und Zinserträge bringen, ohne dass dies nachhaltig schädigende Auswirkungen auf die Volkswirtschaft hat. In Zeiten der Globalisierung haben wir eine Weltwirtschaft, die die Auswirkungen von Fehlentwicklungen auf dem Finanzmarkt auch global spürbar werden lässt. Heute sind nicht nur einzelne Volkswirtschaften bedroht, sondern die Weltwirtschaft droht zusammenzubrechen und die Menschheit als solche ist in Ihrer Hochkultur bedroht. Eine Rückkehr zur Tauschwirtschaft ist kein Ausweg - auch das wird in dem vorliegenden Buch klar. Der Zins ist nicht die Wurzel allen, aber dennoch vielen Übels. Hypotheken und die Tatsache des Bodeneigentums spielen eine wichtige Rolle. Lernen Sie mithilfe dieses Buches die Zusammenhänge zwischen Finanzwirtschaft, Zinsen, Hypotheken sowie Kapital- und Warenströmen mit der Volkswirtschaft verstehen. Der Stil des vorliegenden Buches über die Geschichte des Geldes ist geprägt von dieser Mischung aus überzeugtem Engagement und pädagogischem Wohlwollen. Das macht es neben seinem informativen Gehalt spannend zu lesen. Und dass die provokativen und umstrittenen Ideen von Schwarz nicht nur naive Utopien sind, sondern durchaus Realitätsbezug aufweisen, zeigt sich nicht nur daran, dass die Schweiz schon vor längerem Gesetze gegen die Bodenspekulation einführte. International werden ebenfalls einzelne Ideen der Freiwirtschaft neu debattiert und teilweise sogar angewendet. So haben Regierungen teilweise erkannt, dass der Geldfl uss in der Wirtschaft nicht versiegen darf. Auch der prominente Globalisierungskritiker Joseph Stiglitz warnt vor der Verknappung des Geldes. Denn Wirtschaftskrisen treff en die sozial Benachteiligten am härtesten. Diese haben keine Geldreserven, von denen sie zehren können. Während einzelne Reiche etwas vom vielen Geld verlieren und narzisstisch gekränkt sind, sind für die Armen schon geringfügige Einbussen existenzielle Bedrohungen. Die aktuelle Situation zeigt deutlich, wie weit wir von einer Gesellschaft entfernt sind, in welcher soziale Ungleichheiten strukturell verhindert werden. Das war das Anliegen von Schwarz. Dafür setzte er sich ein. Sein Engagement für eine bessere Welt beeindruckt, unabhängig davon, wie stimmig und hilfreich seine Lehren der Freiwirtschaft waren und sind. Aus dem Vorwort von Ueli Mäder und Simon Mugier Leseprobe Werfen Sie hier einen Blick ins Buch. (PDF-Datei öffnet sich in neuem Fenster.)

Anbieter: buecher.de
Stand: 04.10.2019
Zum Angebot